Duathlon * Sommer-Saison-Vorbereitung * Tipps * Pläne für Anfänger * Fortgeschrittene/Umsteiger * „Profis“

Duathlon  –  die  * kleine Schwester des Triathlons? *  Mitnichten!

Objektive Antworten hierauf können  – streng genommen –  nur Aktive geben, die beide Sportarten betreiben.  Das einhellige Ergebnis lautet        –   auch das von Fachtrainern und Sportwissenschaftlern
Der Duathlon  i s t  eine eigenständige (Ausdauer-)Sportart!
Wer sie ernsthaft betreibt bzw dies vor hat, muss bzgl.  * Taktik im Wettkampf *  umdenken und dieses folglich zunächst in seiner Trainingsgestaltung umsetzen.
Die Optimierung eines die Elemente  *Ausdauer  *Tempoausdauer und  *Spritzigkeit beinhaltenden Trainings   – Disziplin übergreifend –  wird in meinen Plänen detailliert beleuchtet.
Angesprochen sind:
  • Einsteiger/Anfänger
  • ehrgeizige Fortgeschrittene unterschiedlicher Ausdauersportarten
  • Sportler mit absolut „profihafter“ Einstellung zur Leistung

Für jede „Kategorie“ habe ich einen individuellen Plan … UND – vielleicht etwas „Ungewöhnliches“:  Es gibt gesonderte Pläne für Diejenigen, die in ihren Radsport Prioritäten setzen sowie für den Läufer, der sein Hauptaugenmerk trainingsmäßig auf seinen Sport richtet.

Wer aber weiss, wie der schwierige Übergang vom Lauf auf das Rennrad durch  „passend-effektives“  Training erleichtert werden kann? Und, ist der Wechsel vom Rad zum *finalen* Laufpart einfacher?

Im Wettkampf sieht sich der Duathlet regelmäßig nach Beendigung des 1. Laufabschnittes „ausgepowered“ mit übersäuerten Muskeln vor dem Problem, wie er schnellstens in seinen gewohnten „runden Tritt“ auf dem Rennrad finden kann.
Das  ist der entscheidende Unterschied zum Schwimmen beim Triathlon, wo der Athlet  – sofern er den Kraulstil gut beherrscht –  mit „relativ ausgeruhten“ Beinmuskeln auf seine Rennmaschine steigt!
Das für nicht wenige Aktive fast „hilflose Gefühl“ – wie „ordne“ ich meine steifen Muskeln nach dem Radpart –   um nun noch einmal die erwünschte und nötige Lockerheit für 2. Laufteil zu „erzwingen“ (im Sinne von *unverzüglich*) … dieses Problem haben Beide gemeinsam …
Hier liegt auch der Unterschied in Charakteristiken von gut durchdachten Trainingsmethoden, die diesen Tatsachen Rechnung zu tragen haben.
In diesem aktuellen Artikel geht es zunächst um Ziel gerichtete Trainingsinhalte für den Zeitraum Januar bis April. In dieser Periode wird der Sportler methodisch an die hohen Anforderungen eines speziellen Trainingsabschnittes für die im Mai beginnende Wettkampfsaison heran geführt.
Über das dann anschließende Saisontraining werde ich noch rechtzeitig schreiben.

Existieren eigentlich „normierte“ Wettkampfstrecken?

Ja! – Einige Veranstalter bieten Duathlons mit „ungeradem Streckenverhältnis“ an. Reizvolle Natur und besonders schöne und verkehrsarme Rundstrecken bilden in diesen Fällen in der Regel das Hauptkriterium.
Es stehen folgende Wettkampfdistanzen zur Wahl:
In der festgelegten Reihenfolge Lauf(1)  ⇒  Rad  ⇒  Lauf(2) sind    * 5km/20km/2,5km *  für die „Sprintstrecke“      * 10/40/5km * als Standard-Distanz    sowie   * 20/80/10km *  für die Langdistanz offiziell durch die „Internationale Triathlon Union“ (ITU) festgeschrieben.
Zwecks Orientierung über Wettkämpfe, auch Triathlons, Laufveranstaltungen und Einiges mehr, wäre dieses Portal sehr hilfreich  ⇒  https://www.runme.de/duathlon/#

Hier können meine div. Pläne (im PDF-Format) angewählt und bei Bedarf gespeichert werden

  1. Allgemeine Bemerkungen und  Zeichenerkärung … Erläuterungen
  2. Rahmenplan für   Duathlon Einsteiger Januar bis April
  3. Fortgeschrittene  Rad-orientiert  Jan-Apr   4 TrTage   und   Lauf-orientiert  Jan-Apr   4 TrTage
  4. „Profis“   Rad-orientiert   Jan-Apr   6 TrTage    und    Lauf-orientiert Jan-Apr   6 TrTage
  5. Kraft-Ausdauertraining, Beispiele für alle Gruppen
  6. link zu   „Ein Winteraufbautraining“    Seite 2interessant, falls kein eigenes Gym vorhanden oder kein Interesse an indoor-Kraft-Ausdauertraining besteht …

Die Pläne sind sowohl kostenlos als auch nicht  an Folgekosten gebunden. Deine mail-Adresse und persönliche Daten werden  zu keinem Zeitpunkt abgefragt!

*

 

Mein Schlusswort an alle Aktive

Ich hoffe, Ihr habt den für Euch „passenden“ Plan gefunden und könnt Ende April das Fazit schließen:  „Es hat gewirkt“!
In diesem Sinne verweise ich auf meine Webseite.  Bitte, speichert sie ab und besucht mich etwa Mitte April.  Zu diesem Zeitpunkt wird die Fortsetzung dieses Artikels mit den speziellen Plänen für die WK-Saison veröffentlicht sein!
Bis dahin:  Alles Gute und viele sportliche Erfolge …!

*

Schreibe einen Kommentar